Vereinigung von Schulleiterinnen und Schulleitern in Baden-Württemberg e.V.

Mehr fordern. Mehr tun.
Mehr erreichen.

Der Verband

Vereinigung von Schulleiterinnen und Schulleitern
in Baden-Württemberg e.V.

Die VSL stellt sich vor
  • Die VSL entstand 1981 als Initiative von Schulleitern aus den Schulamtsbezirken Göppingen und Schwäbisch Gmünd, die sich von den bestehenden Lehrerorganisationen nicht ausreichend vertreten sahen und eine gerechte Bewertung ihrer Arbeit, auch im Vergleich mit anderen Schularten, in Gesellschaft und Politik einforderten. Bis 1997 war die VSL Interessenvertretung für ihre Mitglieder aus dem Grund- und Hauptschulbereich. Heute vertritt sie Mitglieder aus den Schularten Grundschule, Werkrealschule, Realschule, Gemeinschaftsschule und den sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren.
  • Nach bescheidenen Anfängen und zunächst lokaler Verbreitung ist die VSL heute eine der größten Interessenvertretungen von Schulleitungen in Baden-Württemberg.
  • Wir veranstalten regelmäßig im Großraum Stuttgart  Schulleitungstage. Dadurch setzen wir bildungspolitische Zeichen und artikulieren die Forderungen des Berufsstandes Schulleiter/Schulleiterin.
  • Der Vorstand der VSL steht im regelmäßigen Kontakt mit dem Kultusministerium. Im Landesschulbeirat, in Arbeitskreisen und Expertenrunden ist unsere Meinung sowie Expertise gefragt. Bildungspolitische Sprecher der Landtagsfraktionen, die Kommunalen Landesverbände und andere im Bildungsbereich Tätige sind unsere Ansprechpartner.

Unsere Ziele und grundsätzlichen Positionen im Überblick:
  • Wir fordern und unterstützen die sinnvolle Fortentwicklung des gesamten Bildungswesens.
  • Wir nehmen aus Schulleitungssicht Stellung zu allen relevanten Initiativen und gesetzlichen Vorlagen des Kultusministeriums.
  • Wir fordern für unsere Arbeit eine angemessene Leitungszeit sowie funktionsgerechte Unterstützungssysteme.
  • Wir fordern die vollständige  Anerkennung des Berufsbildes Schulleitung. Dazu ist u.a. eine eigenständige Arbeitszeitregelung erforderlich.
  • Wir sind parteipolitisch und weltanschaulich ungebunden.
  • Wir konkurrieren nicht mit den Lehrer-Interessenverbänden und nicht mit anderen Schulleitungstag-Verbänden. Zu diesen pflegen wir konstruktive Kontakte.
  • Wir sind Mitglied im ASD, dem Allgemeinen Schulleitungsverband Deutschlands.


Download:
VSL-Beitrittserklärung
Anschrift:
VSL – Geschäftsstelle
c/o CITA Unternehmergesellschaft
Christinenstraße 5
10119 Berlin

Tel.: 030 - 577 00 546
Fax: 030 - 577 00 862
Vorsitzender:
Rektor
Werner Weber
Mitglied im:
Allgemeiner Schulleitungsverband Deutschland e.V.